Kauf des Gehöfts mit Schenkwirtschaft, Landwirtschaft mit Ackerbau und Viehzucht unbekannt
Aufgabe der Landwirtschaft Anbau eines Gesellschaftsraumes bis 30 Personen und 2 Bundeskegelbahnen, ( Austragung von Meisterschaftwettkämpfen für NRW Meisterschaften ) 1968
Umbau der 3 Generation ( Schenkwirtschaft zur Gaststätte ) 1968
Umbau, vom Kuhstall zum Saal bis 120 Personen für Feiern aller Art 1969
Generationenwechsel, vom Senior zum Junior 1986
Abriss des Saales und Hinterhauses 2/1989
Einweihung des neuen Saales und der modernen neuen Küche 7/1989
Umbau der Gaststätte zum Restaurant 1995
Errichtung eines gemütlichen Biergartens 1996
Übernahme des Elterlichen Betriebes – bis heute 1999
Neugestaltung des Biergartens 2016